Aktuelle Verkehrsmeldungen, Verkehrslage, Baustellen für Potsdam 

Aktuelle Verkehrslage in Potsdam

Aktuelle Verkehrslage

Derzeit keine Verkehrsbehinderungen.
Parken in Potsdam

Parken

  • Babelsberg/ Am Stern: 382 freie Plätze
  • Bahnhof Pirschheide: 73 freie Plätze
  • Innenstadt: 735 freie Plätze
  • Hauptbahnhof: 853 freie Plätze
  • Potsdam Nord: 45 freie Plätze
  • Sanssouci: 847 freie Plätze

 

15.09.2017 - Verkehrsprognose

Verkehrsprognose für die 38. Kalenderwoche 2017 vom 18.09.2017 – 24.09.2017

mehr...

Templiner Straße
Die Templiner Straße ist für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Potsdam und Caputh für den Kfz-Verkehr gesperrt. Zurzeit erfolgen die Arbeiten im Bereich zwischen Ortseingang Potsdam und Kabelfirma ELKa. Eine Umleitung ist über Caputh, Michendorfer-Chaussee ausgewiesen.
Fußgänger / Radfahrer können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet.

Nedlitzer Straße
Aufgrund von Bauarbeiten zur Verlängerung der Tram-Strecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee ist die Nedlitzer Straße zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus halbseitig gesperrt. Die stadteinwärtige Fahrtrichtung wird über Amundsenstraße, Potsdamer Straße umgeleitet. Es besteht Staugefahr sowohl in der Amundsenstraße als auch auf der B273 Potsdamer Straße. Fahrzeuge in Richtung Norden können weiterhin die B2 Nedlitzer Straße nutzen.
Busse des öffentlichen Personennahverkehrs fahren in beiden Richtungen auf der B2 und müssen keine Umleitung fahren. Dies wird durch eine separate Ampelregelung ermöglicht.

Brauhausberg
Für die Verlegung einer Fernwärmeleitung werden eine Fahrspur sowie die Parkflächen in der Straße Brauhausberg gesperrt. Es steht weiterhin eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung.

Reiherbergstraße/Karl-Liebknecht-Straße
Für die Erneuerung der Asphaltdecke wird in Golm die Reiherbergstraße und die Zufahrt Karl-Liebknecht-Straße ab Freitag, den 22.09. - 17 Uhr bis voraussichtlich Sonntag 24.09. – 9 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitung wird weiträumig über B273 ausgewiesen.

Heinrich-Mann-Allee / Zum Teufelssee
Für Gleisbauarbeiten wird die Straße Zum Teufelssee halbseitig gesperrt. Es ist nur noch die Einfahrt von der Heinrich-Mann-Allee möglich. Eine Einbahnstraße in Richtung Wohngebiet wird ausgewiesen.

Heinrich-Mann-Allee / Zum Jagenstein
Für Gleisbauarbeiten wird die Straße Zum Jagenstein, Höhe Gleise voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

August-Bebel-Straße
Für die Verlegung einer Gasleitung sowie der anschließenden Verbreiterung der Fahrbahn für die Herstellung eines Radschutzstreifens ist die August-Bebel-Straße zwischen Dianastraße und Marlene-Dietrich-Allee halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraße in Richtung Süden ausgewiesen. Die Maßnahme dauert bis voraussichtlich Mitte Oktober. Eine Umleitung für die Fahrtrichtung Norden – Rudolf-Breitscheid-Straße - ist ausgewiesen.

August-Bebel-Straße / Stahnsdorfer Straße
Für die Errichtung einer Ampelquerung ist die August-Bebel-Straße Höhe Stahnsdorfer Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Große Weinmeisterstraße
Für die Erneuerung einer Trinkwasserleitung ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Langhansstraße und Leistikowstraße halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in Richtung Leistikowstraße eingerichtet. Die Ein/Ausfahrt zur Leitikowstraße ist ebenfalls voll gesperrt.

Kaiser-Friedrich-Straße I
Für Sanierungsarbeiten ist die Kaiser-Friedrich-Straße in Höhe Straße Am Grünen Weg punktuell halbseitig gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Kaiser-Friedrich-Straße II
Für Straßenbauarbeiten ist die Kaiser-Friedrich-Straße, Höhe Haus-Nr. 106 punktuell halbseitig gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Forststraße
Für den Bau von Hausanschlüssen muss die Forststraße in Höhe Im Bogen halbseitig gesperrt werden.

weniger...

 

01.09.2017 - Resümee der Baumaßnahmen im Hauptstraßennetz der Stadt Potsdam während der Sommerferien 2017

Die Sommerferien in Brandenburg enden am 03.09. Mehrere Maßnahmen wurden koordiniert innerhalb der Ferienzeit durchgeführt da hier von einem Rückgang von ca. 20% des Verkehrs in Spitzenzeiten auszugehen ist. Auch diese Ferienzeit hat das bestätigt. Es war ein deutlicher Rückgang des Verkehrs messbar. Zwar traten durchaus trotzdem Rückstauerscheinungen durch Maßnahmen auf, diese wären außerhalb von Ferien jedoch deutlich stärker und umfangreicher aufgetreten.

mehr...

Die Stadt Potsdam bemüht sich durch eine Baustellensteuerung, die Auswirkungen von allen Baumaßnahmen auf den Verkehrsfluss so gering wie möglich zu halten. Allerdings lassen sich nicht alle Baustellen im Straßennetz ohne jegliche verkehrliche Einschränkungen realisieren.

Nachfolgend ein Überblick über die speziell in den Ferien durchgeführten Maßnahmen:


1.    Nedlitzer Straße
Bauherr:        ViP
Die Vollsperrung der Nedlitzer wird am 02.09. planmäßig aufgehoben. Es wird wieder die halbseitige Sperrung wie in der vorherigen Bauphase eingerichtet: Die Nedlitzer Straße ist zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus bis voraussichtlich Anfang November halbseitig gesperrt. Der stadteinwärtige Verkehr wird weiträumig über Amundsen- und Potsdamer Straße umgeleitet. Der stadtauswärtige Verkehr verbleibt auf der B2. Busse des ÖPNV können durch eine spezielle Ampelschaltung weiterhin auf der B2 in beiden Richtungen fahren. Parkflächen stehen am Campus Jungfernsee zur Verfügung.

2.    Lange Brücke
Bauherr:        LHP
Die Baumaßnahme / Sperrung auf der Lange Brücke ist planmäßig beendet und beräumt.
Für Restarbeiten wird punktuell eine Fahrspur in beiden Richtungen zwischen 9 und 15 Uhr temporär gesperrt.

3.    Hans-Thoma-Straße
Bauherr:        EWP
Die Sperrung der Fahrspur für die Herstellung eines Hausanschlusses ist beräumt. Die Maßnahme hat aufgrund von Problemen in der technischen Baudurchführung zwei Wochen länger als geplant gedauert: Während der Verlängerung wurde jedoch nur zwischen 8 und 15 Uhr eine Spur gesperrt.

4.    Heinrich-Mann-Allee
Bauherr:        EWP
Die Schachtsanierung wurde planmäßig innerhalb einer Woche durchgeführt und beendet.

5.    Friedrich-List-Straße
Bauherr:        Privat
Die Spursperrung für die Sanierung des Hauptbahnhofes wurde planmäßig zum Ende der Ferien beendet und beräumt.

6.    Lotte-Pulewka-Straße
Bauherr:        EWP
Die Fertigstellung der Hausanschlüsse der Lotte-Pulewka-Straße hat sich aufgrund von mehreren auftretenden technischen Problemen in der Baudurchführung verzögert. Die Sperrung wird zum 03.09. beräumt und die Straße wieder freigegeben. Für Restarbeiten muss die Lotte-Pulewka-Straße jedoch voraussichtlich während der Herbstferien erneut voll gesperrt werden. Da die gesamte Anbindung des Wohngebietes in diesem Zeitraum vom ÖPNV abgehangen wird, wird die Sperrung erneut nur innerhalb von Ferienzeiten genehmigt.

7.    Kaiser-Friedrich-Straße

Bauherr:        EWP / LHP
Die Straßenbau- und Schachtarbeiten in der Kaiser-Friedrich-Straße Höhe Mörtelwerk wurden planmäßig innerhalb einer Woche durchgeführt und beendet.

8.    Am Alten Mörtelwerk

Bauherr:        EWP
Der Beginn der Durchführung der umfangreichen Leitungs- und Schachtarbeiten in der Straße Am Alten Mörtelwerk zwischen Kaiser-Friedrich-Straße und Roßkastanienstraße hat sich verzögert.
Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel im Wechsel geregelt. Fußgänger werden gesichert geführt. Die Maßnahme ist voraussichtlich zum 20.09. beendet.

9.    Groß Glienicke: Potsdamer Chaussee

Bauherr:        EWP
Mehrere Leitungsverlegungen in der Potsdamer Chaussee in Groß Glienicke wurden termingerecht durchgeführt und beendet.

10.    Kreisverkehr Golm / Grube

Bauherr:        LS
Die Sperrungen der L902 und Bornimer Chaussee wurden durch den Landesbetrieb termingerecht durchgeführt und sind beendet und beräumt.



weniger...

 

14.08.2017 - Erneuerung Schlaatzweg ab Oktober / Einrichtung Bewohnerparkbereich 600

Ab dem 4. Oktober 2017 wird die Fahrbahn im Potsdamer Schlaatzweg zwischen Friedrich-Engels-Straße und Schlaatzstraße grundhaft erneuert. Im Zuge der geplanten Ausbaumaßnahme soll der zurzeit vorhandene Oberbau aus Großpflaster mit partiellem Asphaltbelag entfernt und ein Asphaltoberbau mit beidseitigen Rinnen aus Großpflaster eingebaut werden. Für das anfallende Oberflächenwasser wird ein neuer Regenwasserkanal errichtet. Zu diesem wird dann das Wasser über Straßenabläufe geleitet.

Weiterlesen ...

mehr...

 

Verkehrsberuhigung für das Gebiet Behlertstraße, Eisenhartstraße, Hebbelstraße und Bertha-von-Suttne-Straße

Am 27.04.2017 hat die Landeshauptstadt Potsdam in einer öffentlichen Veranstaltung über verschiedene Varianten zur Verkehrsberuhigung für das Wohnquartier Behlertstraße, Eisenhartstraße, Hebbelstraße und Bertha-von-Suttner-Straße informiert. Mehr als 60 Anwohnerinnen und Anwohner nahmen an der Diskussion im Theatersaal im Treffpunkt Freizeit teil.

Das Protokoll der Veranstaltung ist unter folgenden Link zu finden:

Protokoll der Anwohnerversammlung vom 27.04.2017

 
mehr...

In den vergangenen Monaten wurden durch die Verwaltung verschiedene Maßnahmen erarbeitet und geprüft, um den Durchgangsverkehr in der Nauener Vorstadt künftig verringern zu können. Die vier Varianten, die am besten geeignet sind das Ziel zu erreichen, hat Reik Becker, Bereichsleiter Verkehr und Technik, gemeinsam mit Verkehrsplaner Dirk Volkmann und Andreas Olm vom Verkehrsmanagement der Stadtverwaltung den Anwohnerinnen und Anwohnern am Donnerstagabend vorgestellt und mit den Anwesenden diskutiert. Im Verlauf der Veranstaltung wurde deutlich, dass die vier ausgewählten Möglichkeiten zwar geeignet sind, den Durchgangsverkehr in dem Wohngebiet zu reduzieren, jedoch auch Nachteile für die Erreichbarkeit der Bewohnerinnen und Bewohner der jeweiligen Straßen bringen würde. Die Anregungen und Hinweise wird die Verwaltung bei der Variantenbewertung nochmals untersuchen und berücksichtigen; ebenso das von vielen Teilnehmern geforderte Verbot von Linksabbiegern stadteinwärts von der Friedrich-Ebert-Straße in die Behlertstraße. Die Untersuchungsergebnisse werden zeitnah im Bauausschuss vorgestellt und diskutiert. Eine stufenweise Umsetzung der einzelnen Maßnahmen im dritten Quartal 2017 wird angestrebt.

Die Unterlagen der Veranstaltung sind unter folgenden Links zu finden:

Präsentation der Verwaltung zur verkehrlichen Entwicklung des Gebietes

Präsentation des Fachplaners zu den Untersuchungsergebnissen

Vorgeschlagene Vorzugsvariante der Stadtverwaltung

Die 3 weiteren vorgeschlagenen Varianten

Alle untersuchten Varianten

Das Protokoll der Veranstaltung wird zeitnah veröffentlicht. 

weniger...