Aktuelle Verkehrsmeldungen, Verkehrslage, Baustellen für Potsdam 

Aktuelle Verkehrslage

Derzeit keine Verkehrsbehinderungen.

Parken

  • Babelsberg/ Am Stern: 382 freie Plätze
  • Bahnhof Pirschheide: 102 freie Plätze
  • Innenstadt: 731 freie Plätze
  • Hauptbahnhof: 540 freie Plätze
  • Potsdam Nord: 52 freie Plätze
  • Sanssouci: 805 freie Plätze

 

Verkehrsprognose

Verkehrsprognose für die 34. Kalenderwoche 2016 vom 22.08.2016 – 28.08.2016

mehr...

Rudolf-Moos-Straße / Abfahrt L40
Für eine Leitungsquerung wird die Rudolf-Moos-Straße zwischen Horstweg und L40 vom 23. bis 25.08. voll gesperrt. Eine Umleitung wird über die Rudolf-Moos-Straße, Fritz-Zubeil-Straße ausgewiesen.

Zeppelinstraße
Für Gleissanierungen ist eine Fahrspur in der Zeppelinstraße in Höhe Auf dem Kiewitt gesperrt. Zusätzlich werden auch die Gleise im Bereich Schillerplatz unter Sperrung einer stadteinwärtigen Fahrspur der Zeppelinstraße saniert.
Staugefahr in stadteinwärtiger Richtung.

Charlottenstraße / Dortustraße
Für Gleissanierungen im Kreuzungsbereich der Charlottenstraße wird dieser halbseitig gesperrt. Die Querung über die Charlottenstraße ist nicht mehr möglich. Die Fahrtrichtung Schopenhauerstraße auf der Charlottenstraße kann weiterhin fahren, die Fahrtrichtung zur Friedrich-Ebert-Straße wird über Dortustraße, Yorckstraße umgeleitet. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Mittwoch beräumt.

Humboldtring
Für Leitungsarbeiten ist der Humboldtring direkt am Kreisverkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird über Friedrich-List-Straße, Lotte-Pulewka-Straße ausgeschildert.

Neuendorfer Straße
Die Neuendorfer Straße zwischen Galileistraße und Südrampe L40 ist halbseitig gesperrt, der Verkehr in Richtung Norden wird weiträumig über Gerlachstraße, Konrad-Wolf-Allee, Max-Born-Straße und Galileistraße umgeleitet. Die Fahrtrichtung Süden verbleibt auf der Neuendorfer Straße. Die Überfahrt von der Ausfahrt Neuendorfer Straße zum Sterncenter ist ebenfalls gesperrt, eine Umleitung über die nächste Ausfahrt zum Sterncenter ist ausgeschildert.

Reiterweg
Für Leitungs- und Straßenbau ist der Reiterweg halbseitig gesperrt, die Fahrtrichtung in Richtung Friedrich-Ebert-Straße wird über Jägerallee, Hegelallee umgeleitet. Die Fahrtrichtung zur Jägerallee / Am Schragen bleibt bestehen.
Staugefahr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung auf der B2!

Yorckstraße
Für Straßenbau und Leitungsarbeiten ist die Yorckstraße – Fahrtrichtung Dortustraße – an der Kreuzung zur Friedrich-Ebert-Straße voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Friedrich-Ebert-Straße und Schloßstraße umgeleitet.

Benzstraße
Für umfangreiche Leitungsarbeiten ist die Benzstraße zwischen Wattstraße und Anhaltstraße voll gesperrt. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Ende des Jahres.

Rudolf-Breitscheid-Straße
Für die Sanierung der Stützwand am S-Bahnhof Babelsberg bleibt der südliche Gehweg voll gesperrt. Eine Querung ist in Höhe der Mittelinsel der TRAM-Haltestelle Rathaus Babelsberg möglich.

weniger...

 

Einführung von Tempo 30 in der Zeppelinstraße - Schutz der Anwohner vor Verkehrslärm

Ab dem 30. August 2016 wird in der Zeppelinstraße im Abschnitt zwischen Kastanienallee und Breite Straße die Geschwindigkeit ganztags auf 30 km/h begrenzt. Für die Abschnitte zwischen Forststraße bis Kastanienallee sowie Breite Straße bis Schopenhauerstraße erfolgt die Begrenzung auf 30 km/h zwischen 22 Uhr und 6 Uhr.

mehr...

Das Vorhaben ist Bestandteil der Umsetzung der Lärmaktionsplanung der Landeshauptstadt Potsdam und soll die Lärmbelastung der Wohnbevölkerung in der Zeppelinstraße mindern. Bereits seit mehreren Jahren ist die Landeshauptstadt mit erhöhten Immissionen in der Zeppelinstraße konfrontiert. Neben den bekannten Überschreitungen der EU-weit geltenden Grenzwerte für eine Belastung durch Stickstoffdioxid (NO2) stellt der Verkehrslärm eine hohe Belastung für die Anlieger dar. Daher wurde bereits mit dem Lärmaktionsplan 2008 vorgeschlagen, eine Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zur Senkung der Schallimmissionen anzuordnen. Das Lärmschutzgutachten für die Zeppelinstraße hat ergeben, dass eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h das geeignete und kurzfristig wirksamste Mittel darstellt, um die Anwohnerinnen und Anwohner der Zeppelinstraße vor Verkehrslärm zu schützen. Das Gutachten prognostiziert eine Pegelminderung bis 3 dB(A). Nachdem darüber hinaus im Rahmen der derzeitigen Fortschreibung des Luftreinhalteplans für die Landeshauptstadt seitens des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg nachgewiesen werden konnte, dass eine Reduzierung der zulässigen Geschwindigkeit auf 30 km/h in der Zeppelinstraße nicht zu einer Erhöhung des Luftschadstoffausstoßes führt, wurde auch diese Immissionsschutzmaßnahme aufgenommen. Sie trägt somit dem Lärmaktionsplan 2008 Rechnung und soll zu einer spürbaren Lärmreduzierung beitragen.

weniger...

 

02.08.2016 - Neubau in der Friedrich-Ebert-Straße geplant / Parkplatz entfällt

Auf der bisher als Parkplatz genutzten Freifläche an der Friedrich-Ebert-Straße Ecke Helene-Lange-Straße beginnt die CESA Unternehmensgruppe aus Berlin ab September mit den Vorbereitungen zur Errichtung von Wohnungen. Im Zuge dessen wird der Parkplatz mit seinen 40 Stellplätzen zum 31. August 2016 dauerhaft geschlossen. Die Landeshauptstadt hatte das ungenutzte Grundstück seit 2001 vom privaten Eigentümer gepachtet und als öffentlichen Parkplatz bewirtschaftet.

mehr...

Das geplante Bauvorhaben umfasst insgesamt 25 Wohneinheiten samt Tiefgarage sowie vier Gewerbeeinheiten. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen haben Wohnungsgrößen zwischen ca. 60 m² und ca. 110 m². Die Gewerbeeinheiten liegen im Erdgeschoss in der Friedrich-Ebert-Straße und sind zwischen ca. 40 m² und ca. 80 m² groß. Die CESA Unternehmensgruppe plant, zum Ende dieses Jahres mit dem Bau zu beginnen. Die Fertigstellung der Wohnungen ist für Anfang 2018 vorgesehen.

Als Alternative für die entfallenden Parkmöglichkeiten in der Helene-Lange-Straße steht das Parkhaus Karstadt/Zentrum zur Verfügung, das über die Zufahrt Hegelallee erreicht werden kann und regelmäßig über eine ausreichende Anzahl freier Stellplätze verfügt.


Weitere Informationen über die Potsdamer Parkraumbewirtschaftung

weniger...

 

25.07.2016 - Neue „PotsdamRad“- Station in Drewitz

Auch in Drewitz gibt es jetzt eine Station von „PotsdamRad“. An dieser nextbike-Station  am Ernst-Busch-Platz (Konrad-Wolf-Allee/Fritz-Lang-Straße) stehen sechs Fahrräder für die Ausleihe zur Verfügung.

Inklusive dieser Station können die etwa 250 Mietfahrräder an insgesamt 26 Standorten rund um die Uhr ausgeliehen und wieder abgegeben werden. Noch drei weitere Stationen sind für dieses Jahr geplant: am Johannes-Keppler-Platz, am Bahnhof Medienstadt und an der Steinstraße. Aber auch außerhalb des Stadtgebietes gibt es drei Stationen von „Potsdam-Rad“: am Rathaus Ferch, am Schloss Caputh und am Wimmerplatz in Geltow.

Zum Artikel

mehr...

 

15.07.2016 - Baustellen auf den Hauptstraßen der Stadt Potsdam innerhalb der Sommerferien 2016

Baumaßnahmen im öffentlichen Straßenraum sind für die langfristige Erhaltung der Verkehrswege und Versorgungsleitungen einer Stadt für alle Beteiligten und Betroffenen ein widriger, aber leider notwendiger Prozess. Die Fülle von Baumaßnahmen ist dabei auch nicht vermeidbar, da es neben den verkehrlichen Faktoren auch andere Zwänge gibt, die beachtet werden müssen.

mehr...

Potsdam verfügt über 630km Straßennetz, 60km TRAM-Schienen, knapp 1000km Wasserrohre, 600km Stromleitungen, 160km Fernwärmeleitungen, sowie über 1500km Telekommunikationskabel, die gewartet, saniert sowie teilweise ausgebaut und neu angelegt werden müssen. Des Weiteren muss auch die Anschluss- und Versorgungssicherheit von Anwohnern gewährleistet bleiben. Insgesamt werden ca. 5000 – 7000 Anträge auf verkehrsrechtliche Anordnung mit Eingriffen in den Straßenverkehr pro Jahr aufgrund von Baumaßnahmen in Potsdam beantragt.
Die Stadt Potsdam bemüht sich durch eine Baustellensteuerung die Auswirkungen von allen Baumaßnahmen auf den Verkehrsfluss so gering wie möglich zu halten. Allerdings lassen sich leider nicht alle Baustellen im Straßennetz ohne jegliche verkehrliche Einschränkungen realisieren.

Das erfordert von allen Beteiligten, Verkehrsteilnehmer wie Anwohnern, Kompromissbereitschaft und Geduld.  

Folgende Baumaßnahmen werden überwiegend innerhalb der Sommerferien durchgeführt, da innerhalb von Ferienzeiten der Kfz-Verkehr um bis zu 20% in den Spitzenstunden reduziert ist. Des Weiteren entfällt für diesen Zeitraum der Schulverkehr. Auch aus Gründen der Schulwegsicherheit ist es teilweise erforderlich, die Maßnahmen innerhalb von Ferienzeiten durchzuführen. Die angegebenen Baumaßnahmen befinden sich auf dem Potsdamer Vorrangnetz – den Hauptverkehrsstraßen der Stadt.

Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang und Verständnis für die Baumaßnahmen und die unvermeidbaren Behinderungen. Meiden Sie in den Spitzenzeiten die besonders beeinträchtigten Bereiche oder steigen auf andere Verkehrsmittel, zum Beispiel das Fahrrad oder den Öffentlichen Personennahverkehr, um.

Der jeweils aktuelle Stand ist unter www.mobil-potsdam.de/verkehrsmeldungen/
einzusehen.

Geplante Baumaßnahmen Sommerferien

1.    Tschudistraße
Bauherr: EWP
Bauzeit: 26.07. – 05.08.2016
Für die Herstellung eines Hausanschlusses wird die Tschudistraße in Höhe Am Großen Horn halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird wechselseitig mit einer mobilen Ampel geregelt.
Staugefahr!

2.    Reiterweg
Bauherr: EWP / LHP
Bauzeit: 21.07. – 03.09.2016
Mehrere Maßnahmen werden im Reiterweg gemeinsam durchgeführt: Die Kreuzung zur Jägerallee wird an der Seite zur Russischen Kolonie verbreitert. Im Reiterweg wird eine Gasleitung verlegt und anschließend der nördliche Gehweg neu hergestellt. Die Straße wird dafür halbseitig gesperrt, die Fahrtrichtung in Richtung Friedrich-Ebert-Straße wird über Jägerallee, Hegelallee umgeleitet. Die andere Fahrtrichtung bleibt bestehen.
Im Schatten der Maßnahme werden ein Hausanschluss in der Straße Am Neuen Garten, sowie ein Hydrantenwechsel in der Alleestraße jeweils unter halbseitiger Sperrung durchgeführt. Diese Maßnahmen sind nach einer Woche beendet.
Staugefahr!

3.    Yorckstraße
Bauherr: Berliner Volksbank
Bauzeit: 21.07. – 19.08.2016
Für Straßenbau und Leitungsarbeiten wird die Yorckstraße – Fahrtrichtung Dortustraße – voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Friedrich-Ebert-Straße, Schloßstraße umgeleitet. Die Ampel an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Am Kanal wird für den Bauzeitraum angepasst.

4.    Französische Straße
Bauherr: LHP
Bauzeit: 01.08. – 05.08.2016
Für eine Erneuerung der Fahrbahndecke wird die Französische Straße zwischen Charlottenstraße und Am Kanal halbseitig gesperrt. Es wird eine Einbahnstraße in Richtung Am Kanal ausgewiesen. Die Fahrtrichtung zur Charlottenstraße wird über Am Kanal, Platz der Einheit, Charlottenstraße umgeleitet.

5.    Am Kanal
Bauherr: LHP
Bauzeit: 08.08. – 19.08.2016
Für eine Erneuerung der Fahrbahndecke wird die Straße Am Kanal zwischen Platz der Einheit und Burgstraße wechselseitig halbseitig gesperrt. Jeweils eine Fahrtrichtung wird weiträumig über Dortu-, Charlotten-, Hebbel-, sowie Kurfürstenstraße umgeleitet.

6.    Charlottenstraße
Bauherr: ViP
Bauzeit: 15.08. – 03.09.2016
Für Gleissanierungen wird die Charlottenstraße im Kreuzungsbereich der Dortustraße halbseitig gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

7.    Zeppelinstraße
Bauherr: EWP / ViP
Bauzeit: 27.07. – 04.08.16, sowie 15.08. – 03.09.2016
Mehrere Maßnahmen werden in der Zeppelinstraße durchgeführt:
Für Schachtsanierungen werden zwei Fahrspuren gegenüber der Stiftstraße am Beginn der Ferien gesperrt. Es wird ebenfalls ein Hausanschluss im ohnehin gesperrten Bereich der Maßnahme hergestellt. Es steht nur jeweils eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung.
Für Gleisbauarbeiten der ViP wird die rechte stadteinwärtige Fahrspur punktuell in Höhe Schillerplatz und Auf dem Kiewitt gesperrt.

8.    Kastanienallee
Bauherr: EWP
Bauzeit: 29.08. – 23.09.2016
Für Leitungsarbeiten wird die Fahrbahn der Kastanienallee zwischen Haeckel- und Zeppelinstraße voll gesperrt. Die Fahrtrichtung in Richtung Zeppelinstraße wird auf die andere Fahrbahnseite geführt, die Ampel an der Kreuzung zur Zeppelinstraße wird angepasst. Die Fahrtrichtung zur Geschwister-Scholl-Straße wird weiträumig über Forststraße umgeleitet.

9.    Kaiser-Friedrich-Straße
Bauherr: EWP
Bauzeit: 25.07. – 06.08.2016
Für Leitungsarbeiten wird die Kaiser-Friedrich-Straße in Höhe Weg nach Bornim voll gesperrt. Eine Umleitung wird über den Werderscher Damm ausgeschildert. Im Schatten werden weitere Ausbesserungsarbeiten unter punktuellen halbseitigen Sperrungen in der Kaiser-Friedrich-Straße durchgeführt.

10.    Berliner Straße
Bauherr: ViP / EWP
Bauzeit: 01.08. – 12.08.2016
Mehrere Maßnahmen werden in der Berliner Straße durchgeführt:
Die Haltestelle der Ludwig-Richter-Straße wird umgebaut, sowie die Haltestelle Schiffbauergasse saniert. An der Haltestelle Mangerstraße werden Hausanschlüsse hergestellt. Es werden in diesem Zeitraum ebenfalls Fahrleitungsmasten ausgetauscht. Die Berliner Straße wird halbseitig gesperrt, der stadteinwärtige Verkehr wird mit über die Gleise geführt. In dem Bauzeitraum fahren zwischen Holzmarktstraße und Glienicker Brücke keine Straßenbahnen, es wird Schienenersatzverkehr eingerichtet.

11.    Babelsberger Straße / Humboldtring

Bauherr: Investor
Bauzeit: 01.08. – 26.08.2016
Für umfangreiche Erschließungsmaßnahmen von Leitungen wird die Babelsberger Straße zwischen Kreisverkehr und Friedrich-List-Straße vom 01.08. – 11.08. halbseitig gesperrt. Die Fahrtrichtung von der Friedrich-List-Straße zum Kreisverkehr bleibt bestehen. Die Fahrtrichtung zur Friedrich-List-Straße wird über Humboldtring, Lotte-Pulewka-Straße umgeleitet.
Vom 15.08. bis voraussichtlich 26.08. wird der Humboldtring für Leitungsquerungen voll gesperrt. Eine Umleitung wird über Friedrich-List-Straße und Lotte-Pulewka-Straße ausgeschildert.

12.    Heinrich-Mann-Allee

Bauherr: EWP
Bauzeit: 25.07. – 29.07.2016
Für Schachtsanierungen wird eine stadteinwärtige Fahrspur der Heinrich-Mann-Allee zwischen Gleiskurve zum Hauptbahnhof und Brauhausberg gesperrt.

13.    Rudolf-Moos-Straße

Bauherr: EWP
Bauzeit: 25.07. – 02.09.2016
Für eine Leitungsquerung wird die Auf/Abfahrt Horstweg, die Rudolf-Moos-Straße, halbseitig gesperrt. Es steht nur noch eine Fahrspur pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

14.    Horstweg
Bauherr: EWP
Bauzeit: 25.07. – 01.08.2016
Für eine Leitungsquerung wird der Horstweg zwischen Dieselstraße und Rudolf-Moos-Straße halbseitig gesperrt. Die Fahrtrichtung von der Großbeerenstraße zur L40 wird über Fritz-Zubeil-Straße umgeleitet. Die Fahrtrichtung zur Großbeerenstraße verbleibt im Horstweg.


15.    Großbeerenstraße
Bauherr: EWP
Bauzeit: 10.08. – 16.09.2016
In der Großbeerenstraße wird zwischen Gagarin- und Neuendorfer Straße eine Fernwärmeleitung unter halbseitiger Sperrung verlegt. Der Verkehr in Richtung Neuendorfer Straße wird über Gagarinstraße und Lilienthalstraße umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Bahnhof Medienstadt verbleibt in der Großbeerenstraße. Staugefahr!

16.    Neuendorfer Straße
Bauherr: LHP
Bauzeit: 21.07. – 31.12.2016
Das letzte Teilstück der Neuendorfer Straße wird im Abschnitt zwischen Galileistraße und L40 in mehreren Bauabschnitten saniert. Im ersten Abschnitt wird der Kreuzungsbereich der Galileistraße erneuert, die Straße dafür halbseitig gesperrt. Die Fahrtrichtung in Richtung Großbeerenstraße wird über Galileistraße, Newtonstraße, Ziolkowskistraße umgeleitet.
Im nächsten Abschnitt wird die Straße zwischen Galileistraße und L40 halbseitig gesperrt, der Verkehr in Richtung Norden – zur Galileistraße - wird weiträumig über Gerlachstraße, Konrad-Wolf-Allee, Max-Born-Straße umgeleitet.

17.    Templiner Straße

Bauherr: EWP
Bauzeit: 01.08. – 09.09.2016
Für Leitungsarbeiten wird die Templiner Straße in Höhe Sportplatz halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird im Wechsel mit einer mobilen Ampel geregelt.


weniger...